Veranstaltungen - Kleinkläranlagen

Fachkunde - Erfahrungsaustausch - Dichtheitsprüfung

Einleitung

Angebote im Bereich Kleinkläranlagen

Die Geschäftsstelle des DWA Landesverbandes Nord bietet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für den Bereich Kleinkläranlagen an. Dieses umfasst sowohl den Erwerb der Fachkunde für die Wartung von Kleinkläranlagen, als auch Erfahrungsaustausche und Weiterbildungen für die Bereiche Dichtheitsprüfung, Sanierung und Einbau von Behältern.

Flyer Veranstaltungen

Ansprechpartner/in
Susan von der Heide
DWA-LV Nord
Tel: +49 5121 91883 -35
Fax: +49 5121 91883 -99

Workshop

Erfahrungsaustausch für Mitarbeitende von Wartungsunternehmen und Interessierte

Der Workshop für Wartungsunternehmen von Kleinkläranlagen bietet den Mitarbeitenden dieser Unternehmen die Möglichkeit sich über aktuelle gesetzliche und technische Änderungen zu informieren und Fragen aus der eigenen Praxis mit Kollegen oder dem Plenum zu diskutieren. Außerdem besteht die Möglichkeit der Überprüfung der CSB-Analytik durch die Teilnahme an einem Ringversuch.

Anmeldung

Kurs zur Erlangung der Fachkunde für die Wartung von Kleinkläranlagen

KKA Kurs

Der fünftägige Kurs vermittelt die erforderlichen Kenntnisse der gesetzlichen und technischen Grundlagen für Kleinkläranlagen bezüglich Bemessung, Bauausführung und Betrieb. Der besondere Schwerpunkt liegt bei der Wartung von Kleinkläranlagen. Der Kurs beinhaltet einen Praxistag. Gemäß Runderlass des Ministeriums für Umwelt Niedersachsen besitzen die Teilnehmer nach erfolgreicher Abschlussprüfung die erforderliche Fachkunde für die Wartung von Kleinkläranlagen gemäß Niedersächsischem Wassergesetz.

Teilnahmevoraussetzung
  • Zertifikat des Klärwärtergrundkurses und Praktikum in einer Wartungsfirma für Kleinkläranlagen oder in einer unteren Wasserbehörde (10 Arbeitstage) oder
  • Ausbildung als Ver- und Entsorger, Fachkraft für Abwassertechnik, Abwassermeister, Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik, Dipl. Bau-Ing. Siedlungswasserwirtschaft
© DWA LV-Nord

Kleinkläranlagen - Dichtheitsprüfung, Sanierung, Nachrüstung und Einbau

Modul 2 bis 4

Der Einbau von Kleinkläranlagen und Sammelgruben oder deren Nachrüstung und Sanierung ist ein Aufgabenbereich in dem Fehler in der Regel nur mit sehr großem Aufwand behoben werden können. Nur bei einer qualifizierten Planung und Ausführung dieser Arbeiten können die gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Ablaufqualität und ordnungsgemäßen Betrieb erreicht werden. In dem DWA-Arbeitsblatt 221 „Grundsätze für die Verwendung von Kleinkläranlagen“ wird daher eine Fachkunde für die in diesen Bereichen tätigen Firmen gefordert. Diese Fachkunde kann durch die erfolgreiche Absolvierung der Modulreihe erlangt werden.

Es können folgende Qualifikationen erworben werden:
  • Sachkunde für die Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Sammelgruben (Modul 1 und 2)
  • Fachkunde für die Nachrüstung und Sanierung von kleinkläranlagen und Sammelgruben (Modul 1, 2 und 3)
  • Fachkunde für den Neubau, Einbau, die Nachrüstung und Sanierung von Kleinkläranlagen und Sammelgruben (Modul 1, 2, 3 und 4)

Mindestanforderungen für den Erwerb der genannten Qualifikationen sind eine handwerkliche Ausbildung und/oder eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Grundstücksentwässerungsanlagen bzw. Kleinkläranlagen.

 

 

© DWA LV-Nord
Modul 1 - Grundlagen Kleinkläranlagen

In diesem Modul werden die unterschiedlichen Arten von Kleinkläranlagen vorgestellt. Dieses Modul ist nicht erforderlich für fachkundiges Wartungspersonal aus dem Bereich Kleinkläranlagen.

© DWA LV-Nord
Modul 2 - Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben

In dieser zweitägigen Veranstaltung werden die Grundlagen der Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und abflusslose Gruben mit dem Medium Wasser vermittelt.

Anmeldung

© DWA LV-Nord
Modul 3 - Zustandserfassung, Bestandsaufnahme und Sanierungsmöglichkeiten

Dieser 1-tägige Kurs vermittelt die Grundkenntnisse für die Zustandserfassung, -bewertung und die Erstellung des Sanierungskonzeps sowie die Grundlagen der Nachrüstung und des Technikeinbaus.

Anmeldung

© DWA LV-Nord
Modul 4 - Grundlagen Tiefbau von KKA und Sammelgruben

Dieser 1-tägige Kurs vermittelt die erforderlichen Kenntnisse für den Neubau /Einbau und Sanierung von KKA-Behältern und Sammelgruben.

Anmeldung

Unterweisung für Elektrofachkräfte

Die DGUV Vorschrift 1 „Prävention am Arbeitsplatz“ fordert eine regelmäßige Unterweisung der Beschäftigten, die mindestens einmal jährlich erfolgen und dokumentiert werden muss. Wiederkehrende Sicherheitsunterweisungen sind ein wesentlicher Bestandteil des präventiven Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Sie helfen Ihren Mitarbeitern potentielle Gefährdungen und Fehlverhalten am Arbeitsplatz besser zu erkennen und Unfälle zu vermeiden.

Anmeldung

Veranstaltungen

im Bereich Kleinkläranlagen
25 Jan
Mellendorf
Unterweisung nach DGUV Vorschrift 1 für Elektrofachkräfte
13 Feb
Mellendorf
Auffrischungskurs für Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP)
15 Feb
Ritterhude
Workshop - Fachunternehmen Wartung von Kleinkläranlagen
04 Mär
Mellendorf
121. Klärwärter-Grundkurs, Grundlagen für den Kläranlagenbetrieb
15 Apr
Petershagen
Kurs zur Erlangung der Fachkunde für die Wartung von Kleinkläranlagen
17 Jun
digital
122. Klärwärter-Grundkurs, Grundlagen für den Kläranlagenbetrieb
09 Sep
Mellendorf
123. Klärwärter-Grundkurs, Grundlagen für den Kläranlagenbetrieb
25 Nov
Mellendorf
Modul 2 - Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Sammelgruben
27 Nov
Mellendorf
Modul 3 - Zustandserfassung und Sanierung von Kleinkläranlagen und Sammelgruben
28 Nov
Mellendorf
Modul 4 - Einbau von Kleinkläranlagen und Sammelgruben

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Landesverband Nord

Bördestraße 19
31135 Hildesheim

© Pixabay