Leistungsvergleich

Hier geben Sie eine Bildbeschreibung ein

Jährlich wird ein bundesweiter Kläranlagen-Leistungsvergleich durchgeführt, in dem die Reinigungsleistung der einzelnen Kläranlagen anhand des prozentualen Abbaus von CSB, N und P bewertet werden. Auf einfache Weise läßt sich hierdurch die Wirkung der jeweiligen Kläranlage beurteilen, ohne dass Einleiterkonzentrationswerte veröffentlicht werden. Neben der Erfassung des Wirkungsgrades der Reinigungsleistung werden auch Energieverbräuche und Fremdwasseranteile ermittelt. In der Nachbarschaftsarbeit bietet sich die Möglichkeit erkennbare Veränderungen gegenüber den vorangegangenen Jahren hinsichtlich möglicher Ursachen zu analysieren und Folgerungen für den Betrieb herauszuarbeiten.

Leistungsvergleich des Landesverbandes Nord

Durch den Leistungsvergleich wird das Betriebspersonal veranlasst, die im Rahmen der Ei-genkontrolle sowieso erfassten Daten individuell für die eigene Anlage regelmäßig auszuwerten. Nur durch regelmäßige Kontrolle und Vergleich mit den Betriebsergebnissen anderer Kläranlagen ist es möglich, die eigenen Leistungen einzuschätzen und Optimierungspotenziale zu erkennen. Dieses über Jahrzehnte gewachsene gemeinsame Vorgehen ist bundesweit einmalig und gewährleistet alljährlich eine fast lückenlose Erhebung der wichtigsten Betriebsdaten. Der Vergleich mit dem Lagebericht 2010 des Landes Niedersachsen zeigt, dass die DWA dazu vor allem, was die Aktualität betrifft, besser in der Lage ist als die Landesverwaltung.

 

Beteiligung am Leistungsvergleich

Jahr Anzahl KA Kapazität (EW) % der Gesamtkapazität
2009 547 22.030.000 92
2017 516 21.625.000 86,5
2016 528 22.155.000 88
2015 493 23.023.000 84
2014 470 21.720.000 82
2013 556 22.265.000 91
2012 565 22.339.000 91
2011 499 20.300.000 82
2010 519 21.612.000 87